Segeltörns

Eine Segelreise ohne Segelkenntnisse?

 

Ja, unsere Segelreisen sind so gestaltet, dass Segelkenntnisse nicht erforderlich sind. Der erfahrene Skipper leitet, je nach Kenntnisstand, die Familie an. Segeln ist ein spannendes Gemeinschaftserlebnis und die Gäste werden in die an Bord anfallenden Tätigkeiten mit einbezogen.  

 

Welche Segelreise ist die richtige für unsere Familie?

 

'Ostseeküste'

Wochenreise ab/an Eckernförde

8 Tage/7 Nächte

  • Täglich wird 3 bis 6 Stunden gesegelt
  • Der Törn führt ab/an Eckernförde entlang der deutschen Ostseeküste und, sollte dies aufgrund der aktuellen Lage möglich sein, auch nach Dänemark.
  • ideal für Gäste, der gern sportlich aktiv sind 

'Auf den Spuren der Wikinger'

Wochenreise ab/an Eckernförde

8 Tage/ 7 Nächte

  • Täglich wird etwa 3 Stunden gesegelt (Ausnahme am ersten und letzten Segeltag etwas länger)
  • Der Törn verläuft überwiegend im sehr geschützten Fahrwasser des Ostseefjordes Schlei
  • Aufgrund des Fahrtgebietes ist wenig Seegang zu erwarten
  • Durch kurze Segelzeiten mehr Zeit für Landgang und Landprogramme

 

Welche Yachten werden eingesetzt?

 

Schiffsbeispiel Typ Dufour 50

-  Gesamtlänge 15 m, Breite 4,60 m
– Segelfläche 105 qm

-  Heimathafen: Kiel

-  Kabinen: 5 (jeweils 2 Kojen)

Zertifiziert von der BG Verkehr

Es stehen Yachten für Familien von 3 - 10 Personen zur Verfügung.  Größere Yachten auf Anfrage.


 

Wie sind wir auf der Yacht untergebracht?

 

Sie sind in Doppelkabinen untergebracht. Einige Kabinen haben Doppelbetten, andere Stockwerksbetten (Etagenbetten). An Bord gibt es, je nach Schiffsgröße, 1-2 WC'S. Zum Duschen ist es üblich, die sanitären Anlagen des Yachthafens zu nutzen, die meist sehr gut ausgebaut sind.

Natürlich werden die einzelnen Kabinen immer nur von Mitgliedern einer Familie belegt.


 

Wie läuft an Tag an Bord ab?

Für weitere Informationen bitte auf den Button klicken:

 

Wie ist die Verpflegung geregelt?

 

 

Die Verpflegung wird gemeinsam eingekauft und zubereitet. Deshalb können auch bei unseren Wochentörns Nahrungsmittelintoleranzen oder Gäste, die vegetarisch und vegan leben, berücksichtigt werden. Das Zubereiten der Speisen ist ein schönes Gemeinschaftserlebnis. 


 

Wer ist unser Skipper?

Unsere erfahren Skipper sind  uns seit Jahren bekannt. Hier stellen wir Ihnen zwei unserer Stammskipper vor: 

 

 

 

WILLY

 

Skipper Willy segelt seit 45 Jahren und war 14 Jahre Inhaber einer eigenen Segelschule.

Ob in der Südsee im Tongaarchipel, Tahiti oder in den geschützten Gewässern des IJsselmeeres, Willy verfügt über umfangreiche Kenntnisse des Reviers. Der passionierte Globetrotter segelt gern mit Gästen. Sein Hobby ist die Fotografie.

 

THOMAS

 

Seit über 30 Jahren als Segellehrer, Skipper, Kunstlehrer und freischaffender Künstler tätig. Nach seinem Kunststudium in Berlin arbeitete Thomas viele Jahre als DSV-lizensierter Ausbilder für Sportbootführerscheine auf den verschiedensten Segelyachten, vorwiegend im westlichen  Mittelmeer, dem Atlantik und auf Nord- und Ostsee.

Neben seiner künstlerischen und seglerischen Ausbildung ist er zudem examinierter Geograf und Meteorologe und war auf dem eigenen Schiff mit Frau und Töchtern fast 2 Jahre unterwegs bis Nordafrika. 

Thomas bietet neben seiner Skippertätigkeit auch künstlerische Workshops an Bord der AVALON an.


 

Wie ist der Reiseverlauf?

Für weitere Informationen bitte auf den Button klicken:


 

Wie kann das Landprogramm gestaltet werden?

 

Gern geben die Skipper Tipps für das Landprogramm. Je nach Alter der Kinder und Interessen können viele bekannte und neue Sportarten entdeckt werden. Z.B.

Radfahren - Stand Up Paddling - Kanufahren - Strand - Baden - Reiten - Skaten - Surfen - Wandern - Ballspielen - Klettern usw.

 

Anreise

Für weitere Informationen bitte auf den Button klicken:

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Vater und Sohn auf Yacht: BlueOrangeStudios/Fotolia.com,